top of page
  • AutorenbildMoni

Ein fruchtiges Highlight für deinen Brunch: Selbstgemachte Erdbeerkonfitüre

Es ist mir bewusst, dass die Erdbeersaison bei uns noch nicht begonnen hat, aber unser Nachbarland hat schon welche und deshalb hab ich für den geplanten Osterbrunch feine Erdbeeren gekauft. Ich esse grundsätzlich nur selbstgemachte Konfitüre – also auch gerne von jemand anderem, einfach nicht gekaufte – und bin da etwas heikel.

Denn ich bin der Meinung, dass man einen deutlichen Unterschied zur gekauften schmeckt und wenn ich unsere Erdbeerkonfitüre nach dem Rezept meiner lieben Mama mache, dann schwingt da einerseits etwas süsse Wehmut mit und andererseits ist der Geschmack halt wie «nach Hause kommen», wenn ihr wisst, was ich meine. ;-)

Und genial daran ist: Es geht ratzfatz und du hast einen fruchtigen und leckeren Brotaufstrich für deinen Brunch, der deine Gäste lieben werden – versprochen! ;-)

Einmachglas mit Erdbeerkonfitüre auf Holzbrett mit Schere, Schleierkraut und rot-weissem Band
Selbstgemacht und super schnell fertig: Fruchtig leckere Erdbeerkonfitüre.

Das brauchst du für zwei mittelgrosse Konfi-Gläser – du kannst auch die doppelte Menge vorbereiten:

  • 500 g reife Erdbeeren

  • 200 g Zucker

  • 20 g (halbe Packung) Confi-Vite (erhältlich im Coop, Werbung unbeauftragt) – Geliermittel für Konfitüre und Gelée

  • Einmachgläser


So geht's:

  • Wasche die Erdbeeren und schneide das Grün oben ab

  • Wäge den Zucker und das Geliermittel ab und stelle beides in seperaten Schälchen bereit

  • Schneide nun die einzelnen Erdbeeren über einem höheren Kochtopf direkt in kleine Stückchen – aus einer mittelgrossen Erdbeere entstehen ca. 10–12 davon

  • Wenn alle Erdbeeren geschnitten im Topf sind, gib das Geliermittel dazu und mische alles gut durch

  • Erhitze nun den Kochtopf und koche die Mischung auf – etwa 1 Minute unter Rühren kochen lassen

  • Gib jetzt den Zucker dazu, rühre alles durch und koche die Konfitüre für ca. 6–8 Min.

Die Masse im Topf sprudelt und schäumt etwas auf, das muss so sein. Du kannst den Schaum auch abschöpfen, musst du aber nicht.

Einmachglas mit Erdbeerkonfitüre auf Holzbrett mit Schleierkraut und rot-weissem Band
Wenn du keine Stückchen magst, kannst du die Erdbeeren auch pürieren und so zu Konfitüre verarbeiten.
  • Fülle nun die bereitgestellten Einmachgläser mit der Konfitüre, verschraub sie und stell sie für ca. 2 Minuten auf den Kopf

  • Abkühlen lassen und dann ein Glas öffnen und geniessen! :-)

Die selbstgemachte Erdbeerkonfitüre eignet sich auch bestens als Geschenk aus der Küche oder als Mitbringsel bei deiner nächsten Einladung.

Als Geschenk verpacken:

  • Kreis in einem Stoff deiner Wahl ausschneiden – der Durchmesser sollte etwa 8–10 cm grösser sein, als der des Schraubverschlusses bzw. des Deckels

  • Nimm eine Kordel oder ein Band, das dazu passt und befestige den Stoff mit diesem unterhalb des Deckels

  • Schreibe nun – wie im Beispiel – auf dem DYMO «HOMEMADE ERDBEER-KONFI» und klebe beide Streifen auf

  • Nimm nun ein paar Zweige Schleierkraut und befestige es hinter der Kordel oder klebe das Label darüber – Fertig!

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page