top of page
  • AutorenbildMoni

Zum Verschenken oder selber essen: Köstliches Zwiebel-Konfi-Rezept

Ich mag es ja total gerne, Geschenke aus der Küche zu verschenken. Und da an Weihnachten eigentlich alle Weihnachtsguetzli & Co. mitbringen, finde ich es besonders schön, wenn man sich hier etwas anderes einfallen lässt. Dieses köstliche Zwiebel-Konfi-Rezept passt hervorragend, denn, mal ehrlich: Wer von euch hat schon mal Zwiebel-Konfi verschenkt oder geschenkt bekommen? Also ich nicht und weil die zu so vielen Gerichten lecker schmeckt, wollte ich das Rezept unbedingt ausprobieren.

Und, was soll ich sagen? Ich könnte sie pur essen, so köstlich schmeckt sie. ;-)
Rote Zwiebeln, Lorbeerblätter, Thymian, auf Holzbrett mit Messer, in der Küche
Die Tränen, die du beim Zwiebelschälen vergiesst, lohnen sich echt: Die Konfi ist sooo lecker.

Gefunden habe ich es in einem weiteren Lieblingsbuch von mir, welches ich von meinem Schwesterherz zum Geburtstag bekommen habe: ZU TISCH! von Kerstin Hess, erschienen im BUSSE-SEEWALD-Verlag (Werbung unbeauftragt). Auch hier habe ich das Rezept aber etwas abgeändert und eine Zutat, die ich reingeschmuggelt habe, wird euch wahrscheinlich etwas überraschen. Aber schaut selbst!

Ideen für die Verpackung der Konfi findet ihr nächstens auch hier auf dem Blog.
Rote Zwiebeln, Lorbeerblätter, Thymian und Messer auf Holzbrett mit Einmachgläsern
Die Zwiebel-Konfi ist auch ein tolles Geschenk aus der Küche, z. B. für Weihnachten.

Das brauchst du für 4 kleine Gläser à ca. 2 dl:

  • 1 kg rote Zwiebeln

  • 6 EL Olivenöl

  • 12 Ästchen frischen Thymian

  • 180 g brauner Zucker – ich habe gemahlenen Rohzucker verwendet

  • 2 Lorbeerblätter

  • 1 EL Salz

  • 1 EL Kakao-Pulver (ungesüsst)

  • 200 ml Balsamico-Essig – ich habe 150 ml normalen Balsamico und 50 ml Feigen-Balsamico verwendet

  • wenig Pfeffer

So geht's:

  • Gib das Olivenöl in eine breite, hohe Bratpfanne

  • Schäle die Zwiebeln, halbiere sie und schneide die Hälften in feine Streifen und gib sie zum Olivenöl in die Pfanne

Glasig gedünstete rote Zwiebeln
Wenn die Zwiebeln glasig gedünstet sind, kommt unter anderem Kakao-Pulver dazu und das passt – versprochen.

  • Dünste die Zwiebeln mit dem Olivenöl zusammen so lange, bis sie glasig sind

  • Zupfe jetzt die Thymianblättchen von den Zweigen und füge diese zusammen mit dem Zucker, den Lorbeerblättern, dem Salz und dem Kakao-Pulver den Zwiebeln bei – mische alles gründlich durch

  • Lösche jetzt mit dem Balsamico ab und lass die Masse für 45 Minuten köcheln

  • Rühre die Zwiebeln immer wieder um

  • Schmecke die Zwiebeln am Schluss mit etwas Pfeffer ab und fülle sie kochend in die Gläser ein – verschliesse diese und stelle sie für ca. 2 Minuten auf den Kopf, bevor du sie wieder normal hinstellst

  • Lass sie abkühlen und lagere sie dann alle an einem kühlen Ort – oder öffne direkt eines der Gläschen, um zu probieren. ;-)

Die Zwiebel-Konfi schmeckt zu verschiedenen Gerichten lecker. Hier einige Beispiele: zu Raclette, auf Apéro-Häppchen mit Käse (warm aus dem Ofen oder auch kalt), im Burger, auf Fois gras, im Salat, zu geräucherter Forelle etc.
Zwiebel-Konfitüre im Glas und auf einem Löffel auf schwarzem Teller
Die Zwiebel-Konfi passt sehr gut zu allem, was mit Käse zu tun hat, im Salat, auf dem Burger, zu geräucherter Forelle und vielem mehr.

44 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2 Comments


Guest
Nov 10, 2023

Liebe Moni, das klingt sehr lecker und spannend mit dem Kakao! Liebe Grüße, Melanie

Like
Moni
Moni
Nov 11, 2023
Replying to

Danke, liebe Melanie, das freut mich sehr. 🤗 Du schmeckst den Kakao nicht wirklich raus, aber er trägt zum guten Geschmack der Konfi bei. 🤎👩🏻‍🍳 Liebe Grüsse zurück! 🙋🏻‍♀️

Like
bottom of page