top of page
  • AutorenbildMoni

Hübsche Serviettenringe aus Papierdraht, Moos und Trockenblumen – einfach zauberhaft

Du planst ein kleines Fest und möchtest deinen Tisch festlich schmücken? Für diese hübschen Serviettenringe aus Papierdraht, Moos und Trockenblumen brauchst du genau das, was ich gerade aufgezählt habe und zusätzlich noch eine Schere, etwas grünen Draht & etwas Silber- oder Golddraht – und schon bist du dabei! ;-)

Ich habe 36 Serviettenringe mit verschiedensten Trockenblumen in unterschiedlichen Farben vorbereitet und dekoriere mit diesen die Plätze der Gäste am Geburtstagsfest einer lieben Freundin.

Wenn es dir besser gefällt, kannst du die Serviettenringe einheitlich gestalten – ich liebe es gerade, dass alle anders ausschauen.

Blumenrkänzchen als Serviettenringe mit Moos, Trockenblumen und Papierdraht auf Holztisch
Jedes der Blumenkränzchen sieht anders aus und verschönert als Serviettenring deinen festlichen Tisch.

Das brauchst du:

  • Papierdraht – ich habe einen dunkel- und einen hellbraunen verwendet (bestellt bei Amazon – Link zu Papierdraht – Werbung unbeauftragt)

  • Moos – gekauft bei Depot (Werbung unbeauftragt)

  • Trockenblumen in verschiedenen Farben, z. B. Schleierkraut, Schafgarbe, Lagurus-Gras, Eukalyptus, Lavendel, Strandflieder, Ähren, Phalaris, Rodanthe und viele andere

  • Dünner grüner Bindedraht

  • Dünner Draht – Gold- oder Silber-Optik

  • eine Schere, um den Draht und die Blumen zu schneiden

Je mehr Auswahl du bei den Trockenblumen hast, desto besser.

So gehst du vor:

  • Nimm den Papierdraht und forme damit zuerst einen Kreis mit ca. 6 cm Durchmesser

  • Schneide den Draht ab, wenn du ca. 2.5 x des Kreisumfangs mit diesem bilden kannst



  • Prüfe noch einmal den Durchmesser des Kreises, halte den Draht dann an der Schnittstelle und zwar so, dass das eine Ende nur wenige Zentimeter lang ist, während das andere länger ist

  • Wickle jetzt zuerst das kurze Ende um den Papierdraht, der den Kreis bildet und erst dann das längere Ende in die andere Richtung, sodass am Ende ein runder Ring entsteht

  • Nimm anschliessend etwas Moos und binde es mit dem grünen Draht um einen Teil des Ringes


Blumenrkänzchen als Serviettenringe mit Moos, Trockenblumen und Papierdraht auf Holztisch
Zuerst formst du aus Papierdraht die Ringe und dann wickelst du etwas Moos um einen Teil des Ringes.

  • Wähle jetzt mindestens drei verschiedene Trockenblumen aus, die du als Sträusschen kombinieren möchtest

  • Schneide etwas ab aber nicht zu kurz, damit du die Trockenblumen oder -gräser noch zusammenbinden kannst

  • Nimm nun den Silberdraht und wickle diesen zuerst einige Male um das Sträusschen, bevor du dieses dann am Ring festbindest


Blumenrkänzchen als Serviettenringe mit Moos, Trockenblumen und Papierdraht auf Holztisch
Zum Schluss befestigst du das Sträusschen aus Trockenblumen unter- oder oberhalb des Mooses.

  • Schneide denn einige Zentimeter Draht ab, damit du genug hast, um das Sträusschen am Ring zu befestigen

Achte darauf, dass du das Sträusschen knapp unter- oder oberhalb des Mooses anbringst, damit man dieses noch sieht.
  • Kürze nun die Stengel der Trockenblumen oder -gräser auf eine Länge, die optisch zum Ring passt – und fertig ist dein erster Serviettenring! :-)

Wie der Serviettenring «im Einsatz» aussehen kann, siehst du auf dem Bild unten. Natürlich hast du unzählig viele Varianten, wie du die Serviette mit dem kleinen Blumenkränzchen kombinierst. Wenn du mehr Ideen sehen möchtest, hüpf auf meinen nächsten Blogbeitrag.

Blumenrkänzchen als Serviettenringe mit Moos, Trockenblumen und Papierdraht mit Serviette auf weissem Teller
Die selbstgebastelten Serviettenringe sehen so hübsch aus und verschönern die Plätze deiner Gäste.


38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page