top of page
  • AutorenbildMoni

Herbstliches DIY für deinen Esstisch

Aktualisiert: 20. Okt. 2023

Seit einiger Zeit hängt ein kleiner Ast über unserem Esstisch – nicht zu schwer, aber genug gross, um diesen der Jahreszeit entsprechend zu dekorieren. Für den Herbst habe ich gepresste Blätter verwendet & lasse diese an Fäden vom Ast hängen. Du siehst, ein herbstliches DIY für deinen Esstisch muss also nicht kompliziert sein.

Die Blätter bewegen sich mit der Luft im Raum und sind daher ein schöner Blickfang.
Rotgefärbtes Herbstblatt hängt von einem Ast runter
Ein einfaches DIY für deinen herbstlichen Esstisch.

Das brauchst du:

  • Verschiedene gepresste Blätter in diversen Farben

  • dünner Faden

  • eine Nähnadel

  • Schere

  • einen Ast oder Zweig an einem geeigneten Standort


Das musst du machen – unten findest du dazu auch ein Video:

  • Sammle schöne Herbstblätter in verschiedenen Farben & presse diese – ich habe die Presse aus meiner Kindheit verwendet, du kannst aber auch einfach ein grosses Buch nehmen, das Herbstblatt zwischen zwei weisse Blätter ins Buch legen und dieses beschweren

Herbstblätter, die an einem Faden hängen
Ein dünner Faden verbindet die Blätter.

  • Wenn die Blätter gepresst sind, verbinde jeweils 2–4 Blätter durch den Faden miteinander, knote sie so, dass sie an der von dir gewünschten Stelle auf dem Faden bleiben und befestige sie am Ast

  • Stelle so viele Blätter-Girlanden her, wie du magst – und schon bist du fertig!

Wenn du anstelle von Faden Draht verwendest, kannst du die Herbstblätter auch noch in verschiedene Positionen biegen. Das sieht sicher auch toll aus.

13 Ansichten0 Kommentare
bottom of page