top of page
  • AutorenbildMoni

Ein Hingucker: Hängender Osterkranz

Wie einige schon wissen, hab ich in meinem Wohnzimmer einen hängenden Kranz aus Weide und Ästen. Das praktische daran ist, dass man diesen immer wieder neu dekorieren und der Saison anpassen kann. Du brauchst nur wenige Elemente und schon hast du einen Osterkranz. Ich hab meinen mit ein paar Eiern und Federn behängt und auch einige Eier in den Kranz gesteckt und mit Blümchen ergänzt – Et voilà!

Das Umdekorieren geht ruckzuck und der Effekt ist beeindruckend, denn du hast immer wieder einen völlig «neuen» Kranz im Wohnzimmer hängen. ;-)

Hängender Osterkranz mit Eiern, Federn, Blumen und Ästen
Mit nur wenigen Elementen zauberst du einen wunderschönen Osterkranz.

Das brauchst du für den Basis-Kranz:

  • einen Metallring in der Grösse deiner Wahl – meiner ist aus Messing mit ca. 30 cm Durchmesser – du kannst aber auch einen Holzring verwenden

  • einige Zweige, Äste, Weide – was du gerade im Garten oder Wald findest

  • etwas Draht

  • Schnur – du befestigst den Kranz an drei Stellen mit Schnur, und die Enden bindest du dann oben zusammen zu einem Strang, den du aufhängst


So entsteht ein hängender Osterkranz:

  • weisse Eier an Schnur mit Federn bekelbt

  • verschiedene Federn

  • Deko-Eier an Draht

  • getrocknete Strohblumen oder andere Trockenblumen

  • frisches Schleierkraut – du kannst auch getrocknetes nehmen

  • frische Wachsblumen


Hängender Osterkranz mit Eiern, Federn, Blumen und Ästen
Nimm für den Kranz die Blumen und Farben, die dir besonders gefallen.

So gehst du vor:

  • Hänge die Eier in regelmässigen Abständen – je nach Menge – an den Zweigen auf

  • Nimm jetzt die Strohblumen und stecke sie in die Zweige am Kranz

  • Als nächstes verwendest du die Wachsblumen und nimmst einzelne Zweige, die du dann ebenfalls in den Kranz steckst

  • Jetzt kommt das Schleierkraut: Achte darauf, dass du überall am Kranz Blumen verteilt hast

  • Zum Schluss kommen die Federn und die Drahteier – dekoriere mit diesen den Kranz fertig

Dieser Osterkranz ist sehr schlicht und in dezenten Farben gehalten. Natürlich kannst du auch bunter dekorieren und auffälligere Farben der Blüten verwenden oder auch farbige Eier aufhängen. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! :-)

Hängender Osterkranz mit Eiern, Federn, Blumen und Ästen
Der Kranz kann nach Ostern wunderbar weiter verwendet werden: Entferne die Eier und Federn und schon hast du einen simplen Frühlingskranz.


21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page