top of page
  • AutorenbildMoni

Farbenfroher Abschied vom Sommer mit der Anleitung zu den bunten Dip-Dye-Kerzen

Aktualisiert: 18. Sept. 2023

Hast du dich schon mal an die Dip-Dye-Kerzen rangewagt? Wenn nicht, wird's jetzt höchste Zeit. Denn die bunten Kerzen sind nicht nur ein wunderbares Mitbringsel für deine nächste Einladung, sondern auch ein schönes Geschenk, das mit einer persönlichen Botschaft versehen werden kann. Diese Anleitung zu den bunten Dip-Dye-Kerzen soll dir dabei helfen.

Ich möchte hier nichts schön reden: Du musst etwas Zeit mitbringen, um den Wachs zu schmelzen und die Kerzen zu dippen. Aaaaber: Der Aufwand lohnt sich definitiv.
DIY – Dip-Dye-Kerzen in verschiedenen Farben
DIY – Dip-Dye-Kerzen

Das brauchst du:

  • Weisse Kerzen

  • Kerzenreste – entweder Reste von weissen Kerzen oder bereits bunte Wachsreste

  • gebrauchte Einmach- oder Vorratsgläser (je höher, desto tiefer können die Kerzen eingetaucht werden)

  • ev. Wachsmalstifte, um die weissen Kerzenreste zu färben

DIY – Dip-Dye-Kerzenwachs in verschiedenen Farben
DIY – Dip-Dye-Kerzenwachs

So wird's gemacht:

  • Schneide die Wachsreste in kleine Stückchen und schmelze sie im Glas in einem Topf mit heissem Wasser

  • Rühre den geschmolzenen Wachs mit einem Holzstäben um und entferne – falls noch vorhanden – den Kerzendocht

  • Wenn du Reste von weissen Kerzen verwendest, schabe etwas von den Wachsmalstiften mit einem Messer etwas ab und mixe es in den heissen Wachs – umrühren und schmelzen lassen

  • Du kannst die Farbintensität testen, in dem du eine weisse Kerze nimmst und sie eintauchst

  • Wenn der Wachs die gewünschte Farbintensität hat, nimm eine weisse Kerze, dippe sie in den bunten Wachs und bringe sie mit einer Drehbewegung senkrecht in die Höhe

  • Sobald der Wachs an der Kerze getrocknet ist, kannst du die andere Seite dippen

  • Zum Schluss kannst du die Kerzen schön verpacken, z. B. mit bunten Schleifen, Schnur oder Papierstreifen, verzieren mit Trockenblümchen oder frischen Pflanzen und beschriften mit einer Etikette, dem P-Touch oder auf eine andere Art, die dir gefällt.

Ich würde gleich eine Serie an Kerzen dippen, damit sich der Aufwand lohnt und du ein paar Geschenke spontan zur Hand hast, wenn du sie brauchst. Viel Spass dabei!

DIY – Dip-Dye-Kerzen als Geschenk verpackt mit Blümchen und Schleifen
DIY – Dip-Dye-Kerzen als Geschenk verpackt


8 Ansichten0 Kommentare
bottom of page