top of page
  • AutorenbildMoni

Škampi na buzaru – ein Hauch Mittelmeer auf dem Teller

Aktualisiert: 12. Sept. 2023

Eines unserer Lieblingsessen, wenn wir in Kroatien am Meer sind, sind Škampi na buzaru. Sie schmecken einfach köstlich und die Scampi bekommt man frisch in jedem Fischmarkt am Meer oder auch direkt im Hafen vom Fischerboot. Das Gericht ist so einfach und schnell zubereitet, dass du es unbedingt probieren solltest, wenn du Scampi magst.

Die Scampi aus der Kvarner-Bucht (in der nördlichen Adria, verbindet die Halbinsel Istrien mit Dalmatien) sind berühmt für ihren wunderbaren Geschmack und das zarte Fleisch.
Škampi na buzaru – Scampi mit Knoblauch und Tomatensugo
Škampi na buzaru

Das brauchst du (für 6 Personen):

  • 2 kg frische Scampi

  • Olivenöl

  • 10–15 Knoblauchzehen (je nach Belieben)

  • 2–3 dl Weisswein

  • ca. 7 dl Tomatensugo

  • 1 Bund glattblättrige Petersilie

  • Salz & Pfeffer

  • Wasser

  • 2–3 EL Paniermehl


So wird's gemacht:

  • Gib ca. 5 EL Olivenöl in einen hohen Kochtopf

  • Schneide die Knoblauchzehen in kleine Würfel und dünste sie kurz im Öl an

  • Jetzt kommen die frischen Scampi in den Topf

  • Dann giesse den Weisswein dazu und rühre alles kräftig um

  • Lass die Scampi nun ein paar Minuten mit dem Wein zusammen köcheln

  • Dann giesst du den Sugo dazu, gibst die gehackte Petersilie bei, sowie Salz und Pfeffer

  • Nun rührst du während 2–3 Min. noch einmal gut um, sodass alle durchmischt ist

  • Gib noch etwas Wasser hinzu, damit der Saft etwa 2/3 der Scampi bedeckt

  • Nun deckst du den Topf mit dem Deckel zu und lässt die Scampi für ca. 30 Min. bei mittlerer Hitze köcheln

  • Nach der Kochzeit noch einmal mit Pfeffer und Salz abschmecken und ca. 2–3 EL Paniermehl unter die Scampi mischen – die Sosse sollte nicht zu flüssig sein

  • Mit frischem Weissbrot servieren und geniessen – Guten Appetit!


Škampi na buzaru – Scampi mit Knoblauch und Tomatensugo
Škampi na buzaru – Scampi mit Knoblauch und Tomatensugo

6 Ansichten0 Kommentare
bottom of page